Ganzheitlich optimiertes Filialmanagement: Menschen mit Prozessen verbinden

Kategorie Industry News

Unsere schwedische Tochtergesellschaft CODAB wird auf dem UNITI Forum Tankstellentechnik am 24./25. September in Bochum einem buntgemischten Fachpublikum aus Industrie und Handel die Geschäftsnutzen ihrer innovativen Cloud-Lösung präsentieren.

In zehn Jahren hat CODAB gezeigt, wie Filialstandorte über weite Flächen hinweg zu managen und wie Betriebszeiten und Betriebsergebnisse zu optimieren sind – heute Praxis an mehr als 1 500 Tankstellen in Schweden sowie an ca. 2 000 Tankstellen in der Schweiz und in Systemen, die in ganz Skandinavien, Polen, Deutschland und Afrika laufen.

Am Anfang stand eine einfache Erkenntnis: Es gibt kaum Kontrollen, ob und wie Filialorganisationen funktionieren: Was ist zu tun? Wer macht was? Wann? Wo? Wie? Und warum so und nicht anders? Sämtliche Deiner eingesetzten Technologien, seien es Abrechnungssysteme, Verkaufsautomaten, Kühl-, Klimaanlagen oder Softwareanwendungen, können leider umschlagen und Deine Filialprozesse komplett blockieren oder ausbremsen. Mögliche Folge: Unwirtschaftlichkeit, die das Betriebsergebnis belastet.

Stocken technologiegestützte Geschäftsprozesse, kann es Dir blühen, dass unpräzise Fehlermeldungen abgesetzt werden. Konsequenterweise folgen darauf fehlerhafte Services: also unzureichende Reparaturen, fehlende oder falsche Ersatzteile, begleitet von unnötigem Personaleinsatz; das Problem selbst bleibt dann oft bis auf Weiteres ungelöst. Was für eine Verschwendung von Zeit und Energie!

Service Life Cycle und Customer Life Cycle: Aufwand und Ertrag optimieren

Alternativ dazu bietet Dir CODAB ein „digitales Nervensystem“ (DNS) für Tankstellen und Handelsgeschäfte. Sämtliche Anlagen (Forecourt Controller, Kühlung, Klima usw.) sowie sämtliche Peripheriegeräte (POS-Terminals, Drucker, Preisanzeigen usw.) sind über industrielle Standardprotokolle im DNS einzubinden. Im Falle einer Störung oder eines Geräteausfalls wird ein dementsprechender Alarm in Echtzeit ausgelöst. Gemäss „Erfassen und Agieren“ können die digitalen Services über die Cloud eingespielt werden, die den IT-gestützten Ablauf wiederherstellen. Andernfalls ist ein System- oder Komponentenaustausch von Hardware zu diagnostizieren. Da im DNS sämtliche Anlagen verbunden und somit adressiert sind, werden also Typ der Hardware und die verknüpfte Systemumgebung automatisch miterfasst und damit auch nahtlos das erforderliche Ticket ausgelöst.

CODAB stellt Dir also damit eine Plattform bereit, die Hardware, Betriebssysteme und Softwareanwendungen entkoppelt und damit auch die Grundlagen zur Virtualisierung Deiner Filialen ermöglicht. Darüber hinaus hilft es Dir, den Service Life Cycle mit Blick auf Deine Aufwandssicht besser in den Griff zu bekommen: also die richtigen Sensoren an den richtigen Stellen in Position zu bringen, um damit Erfolgsblocker und Kostentreiber vor Ort zu erfassen und über Fernzugriff effizient und effektiv zu agieren. Kennst Du die versteckten Kostentreiber Deiner Filialen? Oder gibt es sie nicht, vielleicht weil sie zu gut „versteckt“ sind? Wusstest Du beispielsweise, dass bei einer kleinen Getränkekühlbox jeder Temperaturschritt um ein Grad Celsius schon jeweils bis zu 8 % mehr an variablen Verbrauchskosten in Deine Gemeinkostenrechnung hineinschmuggelt?

In Ergänzung dazu unterstützen wir Dich mit der CiRRUS Business Solution dabei, den Customer Life Cycle mit Blick auf Deine Ertragssicht zu verbessern: also für den richtigen Kunden, das richtige Angebot, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort und zum richtigen Preis, um Umsatzrenditen und Geldrückflüsse zu optimieren.

Standardisiert und kostengünstig aus der Cloud heraus

So sorgt die Kombination aus CODAB Cloud Technologien und CiRRUS für ein ganzheitlich optimiertes Filialmanagement – und zwar gänzlich standardisiert und kostengünstig aus der Cloud heraus. Dabei müssen die Verbindungen zur Cloud nicht immer online sein. Du kannst Deine Filialdaten auch „stapelweise“ auf Reisen schicken. Wenn wieder einmal der berühmt berüchtigte Bagger alle Kabel zerbissen hat, ist das kein Weltuntergang! Sobald sich Dein Standort wieder im Netz zeigt, läuft der Datenabgleich mit der Zentrale wie von Zauberhand.

Damit wird also eine Strategie jenseits Deiner Tagesroutinen in Stellung zu bringen sein: Wann und wo kannst Du welche Deiner Dienste vor Ort ablösen und nutzbringend in die Cloud verlagern? Und wie führst Du Deine Mitarbeiter an die Cloud heran? Wie kannst Du also im ständigen Zyklus von Planung, Tätigkeit und Kontrolle die Zufriedenheit Deiner Kunden wie auch Deiner Mitarbeiter kontinuierlich verbessern und damit zugleich Dein Geschäftsergebnis stärken?

Wenn Du weitere Antworten auf diese Fragen wünschst, würden wir uns freuen, Dich zu unserem Vortrag beim UNITI Forum Tankstellentechnik am 24./25. September 2019 im Gastropark Bochum begrüssen zu dürfen – unter dem Motto: „Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun. Wir können sie nicht vorhersagen. Aber wir zeigen Perspektiven“.

Hinter CiRRUS verbirgt sich das Social Media-Team der BiCA. Wir sammeln für Euch alle wichtigen, unterhaltsamen und alle aktuellen Informationen rund um CiRRUS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.