Point of Sale: Chancen der datengestützten Echtzeit Ansprache von Shoppern am POS

Kategorie We Love CiRRUS
Weißt Du, welche Kanäle Deine Kunden nutzen, um zu Dir zu finden?CiRRUS customer journey

Herkömmliche Marktanalysen haben längst ausgedient. Effektiver und effizienter für Dein Geschäft ist die schnelle und direkte Ansprache der Besucher – und zwar in Echtzeit, direkt am POS. Denn dort fallen etwa 70 Prozent aller Kaufentscheidungen. CiRRUS bietet dafür den „Soundtrack“.

Die meisten Deiner Besucher tragen heute „digitale Helferlein“ bei sich. Sie vergleichen damit direkt an Deinen Regalen Deine Preise mit denen anderer Anbieter. Noch nie konntest Du so einfach ausgerechnet werden wie heute, noch nie waren Preise so transparent wie heute.

Deine Besucher lassen sich gerne vom Fachpersonal beraten. Kaufen werden sie im Web-Shop, falls die Preise dort günstiger sind und der Lieferweg stimmt. Die mögliche Folge: Du finanzierst Showrooms, bespielst diese mit Waren, Personal und Infrastruktur – auf Deine Kosten. Dein Verkauf gerät also unter Druck und die Kosten für Deinen Einsatz steigen anteilig: Personal-, Waren- und Standortabbau drohen.

Bewegungsdaten der Kunden nutzen

Dieser Trend ist zwangsläufig und unumkehrbar! Aus dieser Entwicklung ist aber auch aktiv Nutzen zu ziehen: Shopper hinterlassen mit ihren Smartdevices zwangsläufig digitale Datenspuren, sprich: „Bewegungsdaten“. Aus diesen Daten kann der Handel nützliches Wissen generieren, beispielsweise durch sogenannte „Heat-Maps“. Diese erfassen Bewegungsmuster und Aufenthaltsdauer von Shoppern. Diese Daten sind natürlich anonymisiert und deshalb nicht für „Personas“ zu nutzen. Aber sie zeigen:

  • Wo bewegen sich Shopper auf Wegen im öffentlichen Raum?
  • Wo bewegen sie sich in den Gängen der Einkaufsflächen?
  • Wie lange parken sie auf einem Rastplatz?
  • Wie lange stehen sie an einem Regalplatz?
  • Wie viele Shopper werden schliesslich zu Käufern konvertiert?
  • Was und wie viel kaufen sie im Trend, an welchem Ort und zu welcher Zeit?

Wenn Shopper digital unterwegs sind, kannst Du auch direkt mit ihnen in einen digitalen Dialog treten. Du kannst ihnen attraktive Angebote zuschicken oder auf Bestellwünsche direkt eingehen. Sehr einfach und sehr kostengünstig – effizient und effektiv.

Dies hat betriebswirtschaftliche Folgen:

  • Du kannst Personaleinsatz und Beratungsleistungen gezielt optimieren, wenn Du weisst, wann und wo Deine Besucher und Kunden unterwegs sind.
  • Guter Dialog wirkt auf Umwandlungsraten und Höhe des Durchschnittsbons.
  • Trotz Konkurrenz durch Web-Shops werden Deine Bruttoerlöse steigen können.

Deine Kunden entscheiden erst am Point of Sale

CiRRUS bietet Technologien, um diese Möglichkeiten auszuschöpfen:

  • CiRRUS begleitet Shopper am Point of Purchase (POP) mit optimierten Services – auf der Reise, bei der Rast, an den Verkaufsregalen und bis zur Kasse.
  • CiRRUS unterstützt „always on“ Dich und Deine Besucher am Point of Service (POS), etwa mittels situationsgerechter Promotionen (sei es als App oder als ein Touchpoint/Kiosk auf der Verkaufsfläche).
  • CiRRUS wickelt am Point of Sales nicht bloss den Zahlungsverkehr ab, sondern liefert zudem in Echtzeit Trends Deiner Kundenbewegungen, in Anzahl, Höhe des Durchschnittsbons sowie artikel- oder warengruppengenauen Einsichten in den Warenkorb Deiner Kunden. Das erleichtert Dir die Bewertung Deines Tagesgeschäfts.  
  • CiRRUS ermöglicht es Dir also, die Performance auf der Fläche in Echtzeit zu erkennen und demgemäss steuernde oder unterstützende Massnahmen zeitnah einzuleiten.

Vergessen wir aber nicht: Etwa 10 Prozent Deiner Besucher tätigen ihre Einkäufe in Web-Shops, sofern diese preisgünstig, transparent und komfortabel in der Bezahlung und Lieferung sind. Der Handel findet also noch zu 90 Prozent „vor Ort“ auf der Fläche statt: emotional und spontan als „Shopper-Experience“. Gegenwärtig aber verwandelt sich das Einkaufserlebnis in einer neuen Mobilität. Die sogenannte „Customer Journey“ beginnt „zu Hause“, fährt mit, steht „am Arbeitsplatz“ bereit, und begleitet schliesslich auf den Flaniermeilen und den Marktplätzen: „Always on“ im mobilen Dialog – outdoor wie indoor.

Hinter CiRRUS verbirgt sich das Social Media-Team der BiCA. Wir sammeln für Euch alle wichtigen, unterhaltsamen und alle aktuellen Informationen rund um CiRRUS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.